SEIT 1905 IM BESITZ DER FAMILIE MÖLLER


Vor über 100 Jahren erbten Frieda und Hermann Möller den Hof von ihrer Tante. Damals wurden die Kartoffeln mit Pferd und Wagen und viel Handarbeit gepflanzt und geerntet. Sogar die Kinder halfen in den „Kartoffelferien“ im Herbst bei der Ernte mit. In mühevoller Handarbeit wurden die Kartoffeln in Körben gesammelt und mit Pferd und Wagen nach Haus gebracht.

Heute wird der Hof in der 4. Generation von Christoph und Bianca mit viel Einsatz und Freude geführt. Ein moderner Maschinenpark und qualifizierte Mitarbeiter helfen, mit viel Fürsorge, Handarbeit und der Erfahrung der Generationen Kartoffeln anzubauen, die den Ansprüchen jeder Küche gerecht werden: Einmal rüberschälen und fertig!